Bürgerbus: Freude über neues Fahrzeug

Weser-Kurier online 8.2.2017

von Jochen Brünner

Bild Ingo Moellers

Noch ist er jungfräulich weiß und werbefrei: Der Bürgerbusverein Ganderkesee hat am Dienstag offiziell ein neues Fahrzeug in Betrieb genommen, das vor allem auf den Linien 221 und 222 (zwischen Rethorn und Delmenhorst) zum Einsatz kommen soll. Erneut handelt es sich um ein Fahrzeug der österreichischen Konstruktionsfirma Kutsenits: „Die Antriebsnase ist von VW, der Rest Eigenbau der Firma“, erklärte der stellvertretende Vorsitzende Rolf Kuhlmann. 95 000 Euro hat der neue Bus gekostet, von denen die Landesnahverkehrsgesellschaft 65 000 Euro und der VBN-Zweckverband 20 000 Euro trägt. Die restlichen 10 000 Euro hat der Verein aus dem Verkauf eines alten Busses erlöst. Der neue Bus war nötig geworden, weil das Fahrzeug, das als Ersatz in der Garage bleibt, fünf Jahre alt war und 350 000 Kilometer auf dem Buckel hatte.

Mit dem Start der Linie 223 sind die Verantwortlichen unterdessen erst einmal zufrieden. Im Januar wurden auf der Strecke zwischen Rethorn, Ganderkesee, Delmenhorst und Bookholzberg 345 Fahrgäste gezählt. „Wir befinden uns aber noch im Anfangsstadium, die letzten Haltestellen sind ja jetzt gerade erst eingerichtet worden“, sagte die Vereinsvorsitzende Hanna Otter-Sandstedt. Es gehe auch weniger darum, mit Zahlen zu punkten, als darum, das Angebot vorzuhalten.

Sie möchten Fahrer oder Mitglied werden?

04223-8575

Alles rund um Bürgerbus

 

Fahrpläne, Umsteigemöglichkeiten,

kurzfristige

Fahrplanänderungen,

Fahrpreise

Tel.0173-6454930

 

Aktuelles

Es gibt etwas neues!

Die Ganderkesee-App, jetzt mit dem neu eingerichteten BürgerBus-Auftritt. Dort sind ab sofort neben einigen Fotos auch der Gesamtstreckenplan und die Fahrpläne für die drei Strecken abrufbar.
Zu beziehen über den Appstore von Apple oder den Playstore von Google für die Androidgeräte. Die Ganderkesee-APP ist kostenlos.

Für Android-Geräte (über Internetbrowser)

zur App

Für Apple-Geräte (über Safari)

zur App

Sie haben Interesse

am Projekt Bürgerbus

mitzuwirken?

Schauen Sie doch mal

bei unseren Fahrertreffen

vorbei.

Wir würden uns freuen.

Termine hier.